Steahlthing- Wenn beim Sex einfach das Kondom entfernt wird

Zwei Personen haben Sex, einvernehmlich, benutzen ein Kondom. Doch heimlich zieht einer das Kondom während des Sexualakts ab. Der Partner merkt oftmals erst nach der Ejakulation, was passiert ist. Diese Praxis wird Stealthing genannt. Das Wort leitet sich vom Englischen stealth ab, das so viel wie Heimlichtuerei bedeutet. „Das männliche Recht, seinen Samen zu verteilen“... Weiterlesen →

Legal und trotzdem verboten

Baby-Auslese ist keine Kassenleistung“, „Echte Männer stehen zu ihrem Kind“ oder: „Keine Tötung auf Verlangen“, steht auf ihren weißen Schildern. Am 21.September 2019 findet in Berlin-Mitte erneut ein so genannter „Marsch für das Leben“ statt. Die Anhänger der Bewegungen fordern eine Einschränkung auf sexuelle Selbstbestimmung und das totale Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen. Den „Marsch für das... Weiterlesen →

Nachgefragt: „Sexuell freie Frauen sind Nutten“

Eine Frau darf den Beischlaf nicht verweigern, Jungfräulichkeit ist das Wichtigste, nur Männer dürfen sich sexuell frei ausleben, etc... Mit solchen Ansichten ist Alima* aufgewachsen. Mit dem Beginn der Pubertät hat sich ihr Leben verändert. Sie hat es gehasst, eine Frau zu sein. Warum dies so war, haben wir nachgefragt. (*Name geändert)  Wann kamst du... Weiterlesen →

Anders und doch normal: Sexualität und geistige Behinderung

Fachleute sind sich einig: Menschen, die als „geistig behindert“ gelten, haben keine außergewöhnliche oder abnormale Sexualität. Die meisten von ihnen wünschen sich genau das gleiche wie ihre nicht behinderten Altersgenossen: Flirt, Freundschaft, Liebe, Partnerschaft, Zärtlichkeit, Geborgenheit, Leidenschaft. Sie haben die gleichen Grundbedürfnisse wie andere Menschen auch. Dennoch gibt es im Umgang mit der Sexualität geistig... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten