Nachgefragt: „Sexuell freie Frauen sind Nutten“

Eine Frau darf den Beischlaf nicht verweigern, Jungfräulichkeit ist das Wichtigste, nur Männer dürfen sich sexuell frei ausleben, etc... Mit solchen Ansichten ist Alima* aufgewachsen. Mit dem Beginn der Pubertät hat sich ihr Leben verändert. Sie hat es gehasst, eine Frau zu sein. Warum dies so war, haben wir nachgefragt. (*Name geändert)  Wann kamst du... Weiterlesen →

Nachgefragt: „Sexualkunde in Vietnam ist ein Witz“

Nam ist in London und Vietnam aufgewachsen. Jetzt lebt er in Deutschland. Wir haben ihn getroffen und nachgefragt, wie er aufgeklärt wurde. Zwischen den beiden Ländern gibt es große Unterschiede, aber wenn es um sexuelle Vielfalt im Unterricht geht, dann sind sie gleich. Über Homosexualität wird nicht gesprochen. Wie fand Sexualaufklärung das erste Mal bei... Weiterlesen →

Nachgefragt: „Tampons sind quasi Mini-Pimmel“

Die Geschichte von den Bienchen und Blümchen- damit fängt häufig Sexualaufklärung an. In unserer Reihe „Nachgefragt“ erzählen uns verschiedene Menschen, wie Aufklärung bei ihnen stattgefunden hat. In den ersten Geschichten haben wir Migrant*innen gefragt. Denn hier findet sexuelle Bildung manchmal anders statt oder gar nicht. Den Anfang macht die Grafikdesignerin Han Le.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten